Vacancies

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.
Am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen in Vollzeit (Vergütung nach TV-L) und zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen:

Fachadministratorin/Fachadministrator
IT-Infrastruktur (w/m/d)

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. (LIfBi) ist eine rechtlich eigenständige Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und An-Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuständig ist das LIfBi insbesondere für die Durchführung des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Die zentrale Aufgabe dieses langfristigen Projekts ist die Bereitstellung von repräsentativen Daten zu Kompetenzentwicklung und Bildungsverläufen in Deutschland.

Ihr Arbeitsumfeld:

Sie arbeiten in einem Team von rund 190 Beschäftigten mit wissenschaftlichem oder nicht-wissenschaftlichem Arbeitsschwerpunkt am Standort Bamberg. Der Arbeitsbereich IT betreibt zentrale EDV-Dienste für das LIfBi und sichert deren Betriebsbereitschaft. Die IT versteht sich dabei als interner Dienstleister, der Arbeitsplatzsysteme und Peripheriegeräte für alle Beschäftigten des Instituts bereitstellt. Um den vielfältigen Anforderungen des Instituts gerecht zu werden, bietet der Arbeitsbereich IT weiterhin eine Vielzahl von servergestützten Diensten an.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Selbständige Planung, Installation, Betrieb, Wartung und Dokumentation von IT-Systemen in Hardware und Software in den Bereichen Infrastruktur (Netzwerke, Rechenleistung, Storage, zentrale Dienste) und Office- & Clientsysteme
  • Sicherstellung der Hochverfügbarkeit komplexer IT-Systeme (inkl. Backup, Monitoring und Störungsbehebung)
  • Bereitstellung von Deployment- und Managementsystemen
  • Anforderungs- und Projektmanagement zur Einführung neuer IT-Dienste
  • Sicherstellung der Einhaltung und Umsetzung aktueller IT-Sicherheitsstandards sowie datenschutzrechtlicher Erfordernisse
  • Unterstützung und Beratung der Beschäftigten in IT-Thematiken

Ihre Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration oder kaufmännischer Berufsabschluss und fachbezogene Weiterqualifizierung oder einschlägiges Studium (Bachelor)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Administration von Serversystemen und –diensten in hochverfügbaren, virtualisierten Umgebungen
  • Sehr gute Kenntnisse in aktuellen Windows- und Linux-Serverbetriebssystemen, Netzwerkbasisdiensten und Datenbanken (MS-SQL, Maria-DB)
  • Zertifizierungen (z.B. Microsoft MCSE/MCSA, Linux LPIC/LFCS/LFCE, VMware VCP, Datacore DCIE) von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich IT-Support, Mitarbeiterschulung, Vermittlung von IT-Sachverhalten
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und zur Einarbeitung in neue Technologien
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zu eigenständigem Arbeiten

Wir bieten:

  • Eine Beschäftigung in einem spannenden und wachsenden Tätigkeitsfeld
  • Einarbeitung in ein Thema, das zunehmend im Fokus auch öffentlicher Aufmerksamkeit steht
  • Flexible Arbeitszeiten in einem angenehmen Arbeitsumfeld
  • Eine betriebliche Altersversorgung mit Entgeltumwandlung bei der VBLU

Das LIfBi legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
David Güldenpfennig (+49 951 863-3435, david.gueldenpfennig@lifbi.de)

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe des Betreffs "Fachadministration IT-Infrastruktur 318" über unser Onlineformular.
Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gelöscht.