Stellenangebote

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe sucht zum 01.01.2022 für die Dauer von zunächst 6 Monaten eine oder zwei

Studentische Hilfskräfte (w/m/d) im Arbeitsbereich NEPS-Kompetenzen

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) ist eine rechtlich eigenständige Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und An-Institut der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Zuständig ist das LIfBi insbesondere für die Durchführung des Nationalen Bildungspanels (NEPS). Die zentrale Aufgabe dieses langfristigen Projekts ist die Bereitstellung von repräsentativen Daten zu Kompetenzentwicklung und Bildungsverläufen in Deutschland.

Ihr Arbeitsumfeld:

Sie arbeiten in einem Team von rund 200 Beschäftigten mit wissenschaftlichem oder infrastrukturellem Arbeitsschwerpunkt am Standort Bamberg. Der Arbeitsbereich Kompetenzen umfasst Projekte, deren gemeinsames Ziel die Erfassung und Analyse von Kompetenzen ist, die als bedeutsam für Bildung und Verläufe des Bildungserwerbs in unterschiedlichen Lebensphasen erachtet werden. Eine Hauptaufgabe des Arbeitsbereichs ist die Entwicklung von Testinstrumenten, die es ermöglichen, im Rahmen des NEPS verschiedene bildungsrelevante Kompetenzbereiche über den gesamten Lebenslauf hinweg - vom Kindergartenalter bis hin zum hohen Erwachsenenalter - zu erfassen. Der Dienstort ist am Wilhelmsplatz 3 in Bamberg. Der zeitliche Arbeitsumfang umfasst ca. 20-40 Stunden pro Monat.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Erprobung von Testmaterial zur Messung von Lesekompetenz im Lebensverlauf
  • Eingabe und Überprüfung von Testfalldaten zur Kontrolle computerbasierter Testinstrumente
  • Erstellung von Codebooks und deren Kontrolle
  • Dokumentation von Testmaterialien
  • Kontrolle von Schulungsmaterialien (z.B. Manuale für Testleiter*innen)
  • Mithilfe bei der Weiterentwicklung von Testmaterialien zur Erfassung von Lesekompetenz
  • Auswertung von Audiomitschnitten der Kompetenztestungen
  • Literaturrecherche, -beschaffung und -Verwaltung (Citavi)

Ihre Voraussetzungen:

  • Mindestens 1 Hochschulsemester in Psychologie,  Bildungsforschung, Soziologie, Sprachwissenschaften, des Lehramts oder
    einem Fach mit einem verwandten Profil
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Freude am genauen Lesen und Korrekturarbeiten am Computer
  • Freude am Umgang mit Daten
  • Interesse im Bereich der Diagnostik / Messung von Lesekompetenzen
  • Zuverlässigkeit sowie genaues, gewissenhaftes Arbeiten
  • Souveräner Umgang mit MS Office (v. a. Word, Excel, PowerPoint) und einer Statistiksoftware (z.B. SPSS, Stata); von Vorteil sind zudem Kenntnisse in der Nutzung von Bildbearbeitungsprogrammen

Wir bieten:

  • Eine Beschäftigung in einem spannenden und wachsenden Tätigkeitsfeld
  • Einarbeitung in ein Thema, das zunehmend im Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit steht
  • Flexible Arbeitszeiten in einem angenehmen Arbeitsumfeld
     
Ein Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung ist wünschenswert.

Das LIfBi legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Karin Gehrer (+49 951 863-3446, karin.gehrer@lifbi.de)

Ihre Kurzbewerbung (Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben, Zeugniskopien/Notenspiegel, ggf. Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte bis 01.12.2021 über unser Online-Formular.
Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 06. Dezember 2021 stattfinden.
Spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gelöscht.