Vacancies

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

scheme image

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe sucht zum 01.12.2022 für die Dauer von zunächst 7 Monaten eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Projekt "Kompromissbildung und deren Konsequenzen"


Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) mit rund 250 Beschäftigten ist eine eigenständige Forschungs- und Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Kern des Instituts ist das Nationale Bildungspanel (NEPS), die größte Langzeit-Bildungsstudie in Deutschland.

In dem DFG-Projekt "Kompromissbildung und deren Konsequenzen" wird der Prozess der Berufswahl im Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung untersucht. Dabei wird vor allem der Frage nachgegangen, wie die Wunschberufe der Jugendlichen an die Realitäten des Ausbildungsmarktes angepasst werden und welche Konsequenzen daraus für den weiteren Ausbildungsverlauf entstehen.

Der Dienstort ist am Wilhelmsplatz 3 in Bamberg oder nach Absprache remote. Der zeitliche Arbeitsumfang umfasst ca. 40 Stunden pro Monat.

Ihre Aufgabenbereiche

  • Literaturrecherche, -beschaffung und -verwaltung
  • Zusammenfassung wissenschaftlicher Texte nach Vorgaben
  • Unterstützung bei der Datenauswertung von Querschnitt- und Paneldaten mit Stata
  • Erstellen von Tabellen, Grafiken und Präsentationen für Texte und Präsentationen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Manuskripten und Publikationen

Ihre Voraussetzungen

  • Studium der Soziologie oder einem benachbarten Studiengang (Empirische Bildungsforschung, Psychologie, etc.)
  • Interesse an längsschnittlichen Fragestellungen der Bildungs- und Arbeitsmarktforschung
  • Fähigkeit, sich selbständig in neue Themenfelder einzuarbeiten
  • Gute Kenntnisse der Methoden der quantitativen Sozialforschung
  • Idealerweise praktische Erfahrungen im Bereich der Datenaufbereitung und -analyse mit Stata
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, genaues und wissenschaftliches Arbeiten

Wir bieten

  • Arbeiten im gesellschaftlich relevanten Tätigkeitsfeld der Bildungsforschung und in einer Region mit hoher Lebensqualität
  • Zuverlässigkeit sowie genaues, gewissenhaftes Arbeiten und die Fähigkeit zur selbstständigen Aufgabenerledigung
  • Modern ausgestattete Büros, Sozialräume, betriebliche Gesundheitsförderung, Eltern-Kind-Zimmer, uvm. für ein angenehmes Arbeitsumfeld (Details zu unseren Sozialleistungen unter www.lifbi.de/Karriere)


Ein Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung ist wünschenswert.

Das LIfBi tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unser Institut fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle.

Ihr Kontakt

Ihre Kurzbewerbung (Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben, Zeugniskopien/Notenspiegel, ggf. Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte bis 10.12.2022 über unser Online-Formular auf https://jobs.lifbi.de

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Lea Ahrens (+49 951 863-3340, lea.ahrens@lifbi.de).