Vacancies

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

scheme image

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe sucht zum 01.04.2023 für die Dauer von zunächst 6 Monaten eine

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Projekt "Bildungswege von geflüchteten Kindern und Jugendlichen"

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) mit rund 250 Beschäftigten ist eine eigenständige Forschungs- und Infrastruktureinrichtung der empirischen Bildungsforschung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Kern des Instituts ist das Nationale Bildungspanel (NEPS), die größte Langzeit-Bildungsstudie in Deutschland.

Ihr Arbeitsumfeld

Im Arbeitsbereich Migration werden Sie im Projekt „Bildungswege von geflüchteten Kindern und Jugendlichen - BildungswegeFlucht“ arbeiten. Im Rahmen dieser Geflüchtetenstudie werden zwei Erhebungswellen durchgeführt, sodass Sie einen umfassenden Einblick in verschiedene Schritte eines Erhebungsprozesses einer standardisierten Befragung erhalten. Der Dienstort ist am Wilhelmsplatz 3 in Bamberg oder nach Absprache remote. Der zeitliche Arbeitsumfang umfasst ca. 20 Stunden pro Monat.

Ihre Aufgabenbereiche

  • Unterstützung bei der Übersetzung Deutsch-Arabisch sowie die Qualitätsprüfung von Übersetzungen und die Dokumentation von Übersetzungen
  • Prüfung von Interviewmitschnitten auf Arabisch
  • Dokumentation und Prüfung der Erhebungsinstrumente im datenbankgestützten Metadaten-Editor
  • Literaturrecherche und -verwaltung
  • Je nach Qualifikation und Kenntnissen:
    - Unterstützung bei der Datenprüfung
    - Redaktionelle Anpassung und Prüfung von Erhebungsinstrumenten

Ihre Voraussetzungen

  • Studium eines sozialwissenschaftlichen Fachs oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Sprachkenntnisse (vorzugsweise Mutterspachenniveau) in Arabisch in Wort und Schrift
  • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse (Niveau B2 oder höher)
  • Interesse an der Durchführung von standardisierten Befragungen, empirischer Bildungsforschung und/oder Surveymethodologie
  • Souveräner Umgang mit den Programmen des MS Office-Pakets (v. a. Word, Excel, PowerPoint)
  • Zuverlässigkeit und genaues, gewissenhaftes Arbeiten
  • Eine selbstständige Aufgabenerledigung und die Bereitschaft zur Einarbeitung in vielfältige Aufgabenbereiche (z.B. neue Software, Metadateneditor etc.) ist für Sie selbstverständlich
  • Grundkenntnisse in der Datenaufbereitung und –analyse mit Hilfe einer gängigen Statistiksoftware sind von Vorteil (Stata, R oder Python)

Wir bieten

  • Arbeiten im gesellschaftlich relevanten Tätigkeitsfeld der Bildungsforschung
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
  • Gute Vereinbarkeit von Arbeitszeit und Lehrveranstaltungen
  • Modern ausgestattete Büros, Sozialräume, betriebliche Gesundheitsförderung, Eltern-Kind-Zimmer, uvm. für ein angenehmes Arbeitsumfeld (Details zu unseren Sozialleistungen unter www.lifbi.de/Karriere)

Ein Interesse an einer längerfristigen Beschäftigung ist wünschenswert.

Das LIfBi tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unser Institut fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle.

Ihr Kontakt

Ihre Kurzbewerbung (Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben, Zeugniskopien/Notenspiegel, ggf. Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte bis 08.02.2023 über unser Online-Formular.

Inhaltliche Fragen zur Stelle beantwortet Brigitte Finke (+49 951 863-2787, brigitte.finke@lifbi.de) oder Patrick Matthias Weber (+49 951 863-3524, patrick.weber@lifbi.de).