Stellenangebote

Datenschutz

Das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Karriereseite und über Ihr Interesse an unserem Institut. Wir nehmen den Schutz Ihrer privaten Daten sehr ernst. Daher verarbeiten wir Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden, ausschließlich gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen für die Bundesrepublik Deutschland.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Ihre persönlichen Informationen und Angaben werden mit größter Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und nur zweckbestimmt genutzt. Die Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) werden eingehalten. Dabei erheben wir ausschließlich jene Daten, die im Zuge Ihrer Bewerbung beim Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. notwendig sind.

Mit der Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Daten der Wahrheit entsprechen. Auch ist Ihnen bekannt, dass unwahre Informationen zur Lösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und § 26 BDSG.

Datensicherheit

Die Karriereseite wird durch den Softwareanbieter rexx systems GmbH, Süderstraße 75-79, 20097 Hamburg, im Wege einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO gewartet. Im Rahmen der Wartungsarbeiten kann ein Zugriff auf Ihre Daten erforderlich sein.  Sowohl das Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. als auch der Softwareanbieter setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Betriebliche Datenschutzbeauftragte

Beim Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. ist Frau Brigitte Bogensperger als betriebliche Datenschutzbeauftragte (betrieblicher-datenschutz@lifbi.de) bestellt.

Ihre Rechte als Bewerberin oder Bewerber

Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Sie gegenüber dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e. V. ein Auskunftsrecht, ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Zudem können Sie sich bei unserer Aufsichtsbehörde - Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit - beschweren.


Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter: https://www.lifbi.de/de-de/datenschutz.aspx